„Dach überm Kopf“

Manchmal liegt die Verantwortung schlicht darin, die wahrgenommenen Möglichkeiten zur Solidarität zu nutzen. Auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist und längst nicht der letzte sein kann, kann es doch Menschen unterstützen und Dinge des Alltag leichter machen.Wir haben eine dieser Gelegenheiten in der Unterstützung des Projekts „Dach überm Kopf“ wahrgenommen und genutzt. Dabei geht es darum Menschen in Indien dabei zu helfen, in festen Häusern statt in einfachsten Lehmhütten zu leben, in denen sie nicht mehr in einer nur schwer erträglichen Unmittelbarkeit den Widrigkeiten eines Slums und denen der Natur ausgesetzt sind. In Eigenleistung werden die Häuser gebaut, ein Verein sorgt für die Gesamtorganisation und mit dem zur Verfügung gestellten Geld werden z.B. die benötigten Materialien gekauft.In diesem Sommer konnte in Thrissur, Kerala / Indien das „Laterale House“ eingeweiht werden.p1030901.jpgFotos als Eindrücke hier